Captain America Civil War: Tom Holland hat die Spider-Man Szenen bereits gedreht

Der Spider-Man Screenwriter Jonathan Goldstein hat bekannt gegeben, dass Tom Holland bereits seine Szenen für Captain America: Civil War gedreht hat.

Dies bestätigte Goldstein gegenüber Vulture. Er und sein Partner John Francis Day werden dieses Wochenende die Szenen in Augenschein nehmen. Er fügte hinzu, dass sie zudem möglicherweise einen ersten Blick auf den Spider-Man Anzug werfen können, worauf er sehr gespannt sei.

Tom Holland wird als Spider-Man zum ersten Mal in Captain America: Civil War auftreten, der nächstes Jahr am 5. Mai in den deutschen Kinos startet. Der erste Spider-Man Solo-Film soll dann am 28. Juli 2017 in den amerikanischen Kinos starten. Die Regie übernimmt Jon Watts.

 

 

Weiterempfehlen:

5 Kommentare

  1. Wenn die nötigen Szenen jetzt schon im Kasten sind, frage ich mich, wie lange Spidey zu sehen sein wird. Im Comic spielte er doch schon eine größere Rolle, nicht oder? Hoffentlich erscheint er dann nicht nur nebenbei oder am Ende. Wäre schade.

    1. Er ist im Comic zumindest für eine größere Wendung verantwortlich, aber die zentralen Figuren bleiben Cap und Iron Man. Auch mit einem kurzen Auftritt könnte er eine wichtige Rolle in dem Konflikt spielen. Ob sie es aber aber überhaupt im Film genau so umsetzen werden, ist die andere Frage.

    1. Ich kann mir zwar vorstellen, dass er in der Post Credit-Szene auftauchen wird, gehe aber tatsächlich eher davon aus, dass er aktiv im Film mitwirken wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.