Das passiert im Abspann von Civil War

So wie es bei den Marvel-Filmen des Marvel Cinematic Universe zur Tradition gehört, hat auch der neueste Film Captain America: Civil War zwei Post Credits-Szenen, die im Abspann folgen. Wer erfahren will, was in den Szenen im Abspann geschieht und wohin sich das Marvel-Universum in Zukunft bewegt, findet folgend eine Zusammenfassung.

Mid Credits-Szene

Bucky und Steve unterhalten sich in einem Labor. Bucky macht Steve erneut deutlich, dass er eine Gefahr ist, solange er noch weiterhin vom Winter Soldier-Programm kontrolliert werden kann. Steve akzeptiert daraufhin seine Entscheidung und Bucky lässt sich einfrieren, solange bis es eine Heilmöglichkeit für ihn gibt. Steve unterhält sich daraufhin mit T’Challa, der auch vor Ort ist und fragt nach, ob Bucky hier in Sicherheit sei. T’Challa versichert ihm dies und die Kamera schwenkt nach rechts, sodass der Zuschauer sieht, dass sich das Labor mitten in den Tiefen des Dschungels von Wakanda befindet.

Post Credits-Szene

Man sieht Peter Parker, der vom Kampf am Flughafen mit den Avengers sichtliche Blessuren davon getragen hat. Seiner Tante May gegenüber behauptet er allerdings, dass die Wunden von einem Kampf mit einem Jungen namens „Steve“ stammen. Auf Nachfrage hin, ob der andere zumindest auch einstecken musste, bejaht Peter dies. Währenddessen spielt Peter mit den Drüsen an seinem Arm, die er von Tony Stark erhalten hat und versteckt diese vor seiner Tante. Als seine Tante das Zimmer verlässt, lässt er mit den Drüsen ein rotes Licht an die Decke leuchten und man sieht das Logo von Spider-Man. Das Bild wird schwarz mit dem Titel in der Mitte: „Spider-Man will return“.

Alle bisherigen Post Credits-Szenen

Solltet ihr euch nicht mehr an die bisherigen Post Credits-Szenen der vorherigen Filme erinnern, findet ihr bei uns auch eine umfangreiche Zusammenfassung mit genauen Beschreibungen.

Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.