Regie-Posten für Captain Marvel besetzt

Nachdem letzten Sommer Brie Larson für die Rolle der Titelheldin Captain Marvel im gleichnamigen Solo-Film bestätigt wurde, war es still um das Projekt geworden. Bis jetzt: Marvel gab gestern bekannt, dass sich Anna Boden und Ryan Fleck den Regie-Stuhl teilen werden. Die langjährige Zusammenarbeit der beiden umfasst bisher vor allem Indie-Filme (Half Nelson, It’s Kind of a Funny Story) mit Charakter Fokus, was laut Marvel eine wichtige Rolle bei der Entscheidung spielte.

„Carol Danvers has a very nuanced, powerful story, so Marvel took time selecting the final directing duo. But ultimately Anna Boden and Ryan Fleck’s diverse body of work and ability and focus on character made the choice a winning one.“

Es ist Marvels erster Solo-Film einer Superheldin und neben Brie Larson und Anna Boden gibt es auch von Drehbuch Seiten her weibliche Unterstützung. Dieses übernehmen Nicole Perlman (die nach Guardians of the Galaxy schon das zweite Mal für Marvel schreibt) und die oscarnominierte Meg LeFauve (Alles steht Kopf).

Carol Danvers war ursprünglich Pilotin bei der Air Force bevor ihre Gene bei einem Kampf mit der Alien-DNA des Krees Mar-Vell (dem ursprünglichen Captain Marvel) vermischt wurden. Seitdem besitzt sie übermenschliche Kraft sowie die Fähigkeit zu Fliegen und Energie zu absorbieren. Unter dem Pseudonym Ms. Marvel war sie unter anderem Teil der Avengers bevor sie später selbst den Namen Captain Marvel annahm.

Ihren ersten Auftritt wird Captain Marvel nächstes Jahr in Avengers: Infinity War haben, bevor ihr eigenes Abenteuer dann 2019 in die Kinos kommt. Über die Handlung und den weiteren Cast ist bisher noch nichts bekannt, es ist aber anzunehmen, dass wir während der Comic-Con im Juli weitere Informationen erwarten können.

Quelle:
Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.