James Gunn kündigt Guardians of the Galaxy 3 an & gibt erste Details bekannt

Bevor Guardians of the Galaxy Vol. 2 überhaupt weltweit in den Kinos gestartet ist, hat Regisseur James Gunn bereits bekannt gegeben, dass er auch den dritten Teil der Film-Reihe umsetzen wird. Das teilte Gunn in einem ausführlichen Posting auf seiner Facebook-Seite mit, in dem er sich bei den Fans im Vorfeld des Kinostarts von Guardians of the Galaxy Vol. 2 für ihre Unterstützung und Treue bedankte.

So, yes, I’m returning to write and direct Guardians of the Galaxy Vol. 3.

Laut einem Interview mit Screenrant wird Gunn schon sehr bald die Arbeiten am Drehbuch beginnen und sich nur wenig Auszeit nehmen. Die ersten Vorbereitungen finden anscheinend sogar statt. In einem weiteren Interview verrieten Gunn und Marvel Studios-Präsident Kevin Feige, dass man derzeit an der Umsetzung des Fan-Lieblings Adam Warlock für das MCU arbeite. Allerdings solle Warlock nicht in Avengers: Infinity War auftauchen, was auf einen möglichen Guardians of the Galaxy Vol. 3-Auftritt hindeutet.

Dafür spricht auch, dass die Guardians of the Galaxy-Besetzung wie wir sie bislang kennen, laut Gunn nach dem dritten Teil eine andere sein soll. In den Comics ist Warlock als Guardians of the Galaxy-Mitglied bekannt.

It means it’s the end of this iteration of the Guardians of the Galaxy. Yeah.

Guardians of the Galaxy Vol. 3 könnte außerdem eine wichtige Rolle für die Zukunft des Marvel Cinematic Universe zu Teil werden. Während die bisherigen Marvel-Filme der letzten 10 Jahre alle darauf abzielten den kommenden Film Avengers: Infinity War aufzubauen, könnte Guardians of the Galaxy Vol. 3 die Aufgabe zu teil werden die nächsten zehn Film-Jahre vorzubereiten. Kevin Feige könne sich außerdem vorstellen mit James Gunn auch über die drei Guardians of the Galaxy-Filme hinaus zusammenzuarbeiten.

Bevor wir uns jetzt aber zu sehr den Kopf über die Zukunft des Marvel Cinematic Universe zerbrechen, sollten wir uns erst einmal auf Guardians of the Galaxy Vol. 2 konzentrieren. Der startet nämlich schon nächste Woche, den 27. April in den deutschen Kinos.

 

 

Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.