Hat Ant-Man and the Wasp seinen Schurken gefunden?

Wie Deadline berichtet, soll Walton Goggins für die Ant-Man-Fortsetzung Ant-Man and the Wasp verpflichtet worden sein. Viele dürften sich an den Schauspieler in Quentin Tarantinos The Hateful Eight erinnern. Dort spielte er den Sheriff Chris Mannix. Wer aus dem Serien-Bereich kommt, kennt ihn wahrscheinlich als Venus Van Dam in Sons of Anarchy oder Shane Vendrell aus dem Polizei-Drama The Shield.

Bislang ist nicht bekannt, für welche Rolle Goggins verpflichtet wurde. Aufgrund seiner vergangenen Rollen, ist stark davon auszugehen, dass Goggins auch in Ant-Man and the Wasp die Rolle eines Antagonisten übernehmen wird. Da Ant-Man in den Comics nur wenige eigene Gegenspieler im Vergleich zu anderen Comic-Figuren hat, lässt sich nur darüber spekulieren, welchem Schurken Goggins Leben einhauchen könnte. Durch das offene Ende von Ant-Man könnte Goggins aber auch in den Besitz der Pym Partikel gelangen und sich die Schrumpf-Fähigkeiten zunutze machen.

Ant-Man and the Wasp startet am 2. August 2018 in den deutschen Kinos.

Quelle:
Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.