Dauer von Thor 3 wird unter zwei Stunden liegen

Mit Thor: Tag der Entscheidung gibt es einen neuen Anwärter auf den bislang kürzesten Film im Marvel Cinematic Universe. Wie Regisseur Taika Waititi bei der San Diego Comic-Con verriet, wird die Dauer von Thor: Tag der Entscheidung wohl unter zwei Stunden liegen.

Dauer von Thor: Tag der Entscheidung liegt aktuell bei 100 Minuten

Gegenüber Collider äußerte Waititi, dass die aktuelle Schnittfassung von Thor: Tag der Entscheidung bei etwa 100 Minuten liege. Waititi sei überzeugt, dass Geschichten besser funktionieren, wenn man am Ende noch gerne mehr gesehen hätte. Er versicherte gleichzeitig, dass im Film durchgängig etwas passiere. Die Zuschauer würden sich am Ende auch ohne einen drei Stunden Film aufgrund der vielen Ereignisse erschöpft fühlen.

Waititis Vorliebe für kürzere Filme

Betrachtet man die bisherigen Filme von Taika Waititi wie 5 Zimmer Küche Sarg  oder Wo die wilden Menschen jagen, fällt auf, dass der Regisseur grundsätzlich eine Vorliebe für kürzere, dichter erzählte Filme hat. Wen jetzt wegen der verhältnismäßigen kurzen Laufzeit von Thor: Tag der Bestimmung die ersten Befürchtungen plagen, sollte sich dringend Waititis bisherige Filme ansehen. Der Regisseur hat ein Händchen dafür in kurzer Laufzeit viele Inhalte und Wendungen unterzubringen.

Auf dem DVD und Bluray sollen übrigens viele gelöschte Szenen enthalten sein, die die kurze Laufzeit ausgleichen werden.

Vorher dürfen wir uns aber auf den Kinostart Thor: Tag der Entscheidung am 31. Oktober 2017 freuen.

Quelle:
Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.