Avengers Infinity War: Hauptcharaktere werden sterben

Mittlerweile wurde es schon etliche Male erwähnt, aber Avengers: Infinity War wird nach der zehnjährigen Geschichte des Marvel Cinematic Universe einen Wendepunkt darstellen. Das hat nicht nur dramaturgische Gründe, sondern auch den Hintergrund, dass die Verträge von Schauspielern wie Robert Downjey Jr. oder Chris Evans auslaufen.

Dieser Wendepunkt wird auch den Tod von verschiedenen Hauptfiguren beinhalten, wie die Regie führenden Russo-Brüder beim Set-Besuch gegenüber Medienvertretern bestätigten. Die Brüdern mögen es erwachsene, daramtische und intensive Geschichten zu erzählen. Dazu gehören Konflikte, aber auch hohe Einsätze, denn ohne diese habe die Geschichte nur wenig Wert, so Joe Russo. Betrachte man das Marvel Universum als eine Geschichte die über zehn Jahre erzählt wurde, könne man Infinity War als Klimax sehen. Demnach seien die Einsätze höher als jemals zuvor.

 

Gerade bei den letzten Marvel-Filmen wurde immer wieder kritisiert, dass die Filme wenig bis gar keine Bewandtnis für die Charaktere hätten. Für das Superhelden-Genre üblich gewinnen die Helden am Ende, meist ohne, dass es weitere Konsequenzen gibt. Bei Civil War haben die Russos bereits bewiesen, dass sie mit der üblichen Formel durchaus brechen können. Was das für Infinity War und seine Helden bedeutet, erfahren wir dann Ende nächsten Monats im Kino.

Avengers: Infinity War startet am 26. April in den deutschen Kinos.


Avengers: Infinity War (2018)
149 min|Action, Adventure, Fantasy, Sci-Fi|27. April 2018
9.6Bewertung: 9.6 / 10 von 6,005 NutzernMetascore: N/A
Nachdem Baron Zemos Familie bei der Schlacht von Sokovia ums Leben kam, wofür er die Avengers verantwortlich machte und daher den tückischen Plan entwickelte, Iron Man und Captain America gegeneinander aufhetzen, gibt es auf der Erde nun zwei Superhelden-Teams. Die zwei rivalisierenden Parteien sind von moralischen Konflikten zerfressen...
Source :

Slashfilm

Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.