Adventures into Fear: Marvel plant weitere Serien für Hulu

Marvel Television-Chef Jeph Loeb hat gegenüber Deadline verraten, dass die geplanten Serien Marvel’s Ghost Rider und Marvel’s Helstrom unter einem neuen Label bei Hulu starten werden. Ursprünglich hatte Marvel die beiden Serien unter dem Namen Spirits of Vengeance angekündigt. Nun sollen sie aber unter dem Label Adventures into Fear starten.

Wie Loeb erklärt, habe man schon lange den Plan gehabt eine Serie mit Ghost Rider zu entwickeln. Als es schließlich so weit war, sei man auf die Spirits of Vengeance zu sprechen gekommen. Dabei handelt es sich um ein Gruppe außergewöhnlicher Figuren, wie etwa den Ghost Rider, Helstrom und seine Schwester Anna. Schließlich habe man aber festgestellt, dass es drei oder vier Serien gebe, die man zusammenfassen könnte, so Loeb. Schließlich sei man zu dem Namen Adventures into Fear gelangt.

Der Comic Adventures into Fear erschien in den 70er Jahren und umfasste beispielsweise die Figuren Man-Thing und Morbius. Es deutet somit alles daraufhin, dass Marvel noch weitere Serien mit übernatürlichen Charakteren plant. Diese könnten dann unter dem selben Label auf Hulu veröffentlicht werden. Gleichzeitig plant Marvel aber auch gerade Serien für den Streamingdienst Disney+.

Loeb stellte entschieden klar, dass es sich nicht um Horror- sondern seiner Auffassung nach um Terror-Serien handle. Die Figuren werden zwar gefürchtet, seien aber bei genauem Hingucken noch immer die Helden und nicht die Schurken der Geschichten. Mit den deutlich düsteren Geschichten erweitert Marvel sein Angebot zu seinen Animationsserien oder beispielsweise Runaways oder Cloak & Dagger. Die beiden Serien richten sich vornehmlich an ein jüngeres Publikum, die sogenannte Young Adult-Zielgruppe.

Wann genau Marvel’s Ghost Rider und Marvel’s Helstrom bei Hulu starten werden, ist noch nicht bekannt.

Source :

Deadline

Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar