Avengers: Infinity War erhält früheren Kinostart in USA

Marvel hat eine ziemliche Bombe platzen lassen – zumindest für alle amerikanischen Fans. Der Blockbuster des Jahres Avengers Infinity War wird in den Staaten eine Woche früher starten und somit von nun am 27. April statt dem 4. Mai. Somit startet der Film in den USA nun quasi zeitgleich mit den internationalen Märkten, wo Marvels Filme für gewöhnlich immer eine Woche eher starten. In Deutschland startet der Film etwa am 26. April, während der Film in Belgien, Frankreich, Hong-Kong und anderen europäischen und asiatischen Märkten bereits am 25. April im Kino gezeigt wird.

Der Ankündigung des früheren Starttermins ging eine gestellte, aber nicht weniger unterhaltsame Diskussion der Marvel Studios und Iron Man-Darsteller Robert Downey Jr. voraus. Dieser fragte ob es eine Chance gebe den Film früher zu sehen und nicht etwa nur mit seinen Schauspieler-Kollegen, sondern gemeinsam mit der ganzen Welt.

Mit dem nun näher gerückten Starttermin, steigt die Hoffnung das Marvel über kurz oder lang den nächsten, vermutlich finalen Trailer zu Avengers: Infinity War veröffentlicht. Vermutlich aber möchte Marvel sich nicht selbst konkurieren und Black Panther den Wind aus den Segeln nehmen, der aktuell einen Rekord nach dem anderen bricht.


Avengers: Infinity War (2018)
149 min|Action, Adventure, Fantasy, Sci-Fi|27. April 2018
8.5Bewertung: 8.5 / 10 von 535,388 NutzernMetascore: 68
Der mächtige Titan Thanos hat es sich zur Aufgabe gemacht das halbe Universum auszulöschen. Um diesen perfiden Plan Realität werden zu lassen, benötigt er allerdings zuerst alle sechs Infinity-Steine, die ihm in Verbindung mit einem speziell gefertigten Handschuh, gottgleiche Kräfte verleihen...
Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.