Martin Freeman kehrt für Black Panther 2 zurück

Auch wenn Black Panther 2 durch den überraschenden Tod von Darsteller Chadwick Boseman anders aussehen wird, als ursprünglich geplant, werden viele Charaktere aus dem ersten Teil zurückkehren. Darunter auch der CIA-Agent Everett Ross, gespielt von Martin Freeman, wie der Schauspieler nun bestätigte.

„Ja, ich werde beim zweiten Black Panther dabei sein“, so Freeman. „Ich werde bald mit Ryan Coogler darüber sprechen wie er aussehen wird. Ich weiß noch nichts über das Skript und ich weiß nicht was passieren wird“, so Freeman weiter.

Im weiteren Interviewverlauf verriet Freeman außerdem, dass das Skript für Black Panther 2 gerade vorbereitet war als die Nachricht über den Tod von Chadwick Boseman die Welt erschütterte.

„Sie hatten das Drehbuch und arbeiteten daran, und dann starb Chadwick und ich dachte irgendwie sofort: ‚Oh, okay, ich könnte mir keine Welt vorstellen, in der es keinen Black Panther gibt, denn wie kann man einen Black Panther-Film ohne Black Panther machen?'“, so Freeman.

„Ich weiß immer noch nicht, wie das aussehen wird. Und nein, bevor Chad starb, wäre die Idee, es ohne ihn zu machen, natürlich eine dumme Idee gewesen. Es wäre verrückt gewesen. Es war sehr schockierend und es ist immer noch sehr, sehr seltsam, dass er nicht mehr hier ist. Ich bin also genauso neugierig wie sie, wie der Film aussehen wird und ich werde es ziemlich bald herausfinden“.

Der Kinostart von Black Panther 2 ist aktuell für den 8. Juli 2022 angesetzt. Der Film ersteht wie schon der Vorgänger unter der Regie von Ryan Coogler.

Schreibe einen Kommentar