Black Widow: Das passiert im Abspann

Wie bei jedem Marvel-Kinofilm, lohnt es sich auch bei Black Widow bis zum Ende des Abspanns warten. Nachdem der Film mit Scarlet Johansson und Florence Pugh durch die Pandemie bedingt mehrmals verschoben werden musste, läuft der Film seit dieser Woche nun in den Kinos und per VIP-Zugang auch auf Disney Plus. Wer wissen will, wie es nach Black Widow im Marvel Cinematic Universe weitergehen wird, erhält mit der Szene nach dem Abspann zumindest einen kleinen Vorgeschmack. Eine Szene zur Mitte des Abspanns, wie bei anderen Marvel-Filmen, gibt es hingegen nicht.

Spoiler-Warnung: Das passiert nach dem Abspann von Black Widow

Nach einem Zeitsprung sieht man Yelena Belova, wie sie das Grab von Natasha Romanoff nach den Ereignissen von Avengers Endgame besucht. Während sie um ihre Schwester trauert, wird sie von einem lauten Schniefen unterbrochen. Neben ihr steht Valentina Allegra de la Fontaine. Die beiden kennen sich bereits und Yelena scheint hin und wieder von ihr Aufträge zu übernehmen. Sie hat einen neuen Auftrag für Yelena und zeigt ihr ein Foto von Clint Barton alias Hawkeye, der laut ihr angeblich für den Tod von Natasha verantwortlich sein soll.

Das bedeutet die Szene im Abspann

Es ist bereits bestätigt, dass die von Florence Pugh gespielte Yelena in der Disney Plus-Serie Hawkeye auftauchen wird. Dort werden wir Clint Barton sehen wie er Kate Bishop zu seiner Nachfolgerin ausbilden wird. Yelena wird mit der Szene am Ende von Black Widow nun als mögliche Gegenspielerin für die beiden etabliert. Die Dynamik, wenn Natashas Schwester und ihr Avenger-Bruder Clint aufeinander treffen, dürfte zu einer spannenden Charakter-Dynamik in der Serie werden. Hawkeye soll gegen Ende des Jahres auf Disney Plus starten. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Die mysteriöse Valentina Allegra de la Fontaine von Emmy-Gewinnerin Julia Louis-Dreyfus gespielte Agentin, kennen wir bereits aus The Falcon and the Winter Soldier. Dort rekrutierte sie John Walker und machte ihn zum U.S. Soldier.

Die Absichten von Valentina sind bislang ungewiss. Genau so wenig wissen wir, für wen sie eigentlich arbeitet oder ob sie nur eigene Interessen verfolgt. In den Comics wird die Figur als eine Anti-These zu Nick Fury dargestellt. Sie ist eine Schläfer-Agentin für einen sowjetischen Geheimdienst und rekrutiert auch dort verschiedene Personen für ihre Zwecke.

Black Widow läuft seit dem 8. Juli in den deutschen Kinos. Seit dem 9. Juli kann man den Film auch mit einem VIP-Zugang auf Disney Plus ansehen. Dieser kostet 21,99 Euro und erlaubt es den Film dann beliebig oft auf Disney Plus zu streamen, bis der Film im Oktober regulär in das Angebot des Streaminganbieters aufgenommen wird.

Black Widow ist der erste Solo-Film mit der titelgebenden Figur. Der Film startet am 8. Juli 2021. Scarlett Johansson spielt die Agentin Natasha Romanoff alias Black Widow. Die Regie führt Cate Shortland.

Schreibe einen Kommentar