Deadpool 3: Ryan Reynolds macht Hoffnung auf baldige Infos

Seit der Übernahme von FOX durch Disney, war die Zukunft der erfolgreichen Deadpool-Filmreihe mit Ryan Reynolds ungewiss. Tatsächlich ist die Filmreihe aber eins der wenigen Projekte, das auch nach der Übernahme durch Disney fortgesetzt werden soll. Gemeinsam mit Ryan Reynolds, arbeiten die Marvel Studios an Deadpool 3.

In einem Interview machte Reynolds den Fans nun Hoffnungen darauf, dass er hoffentlich bald Neuigkeiten verkünden kann. Anlässlich seines neuesten Films The Adam Project fragte Collider den Schauspieler, ob er und Regisseur Shawn Levy bereits über Deadpool 3 gesprochen haben.

„Wir reden so ziemlich über alles, aber zu diesem speziellen Thema kann ich nur sagen, dass ich hoffentlich eher früher als später eine Reihe von Updates dazu haben werde. Ich werde also in der Lage sein, ein wenig klarer und definitiver auf Deadpool einzugehen, wenn es soweit ist“, so Reynolds auf die Frage.

Zuletzt hatte Reynolds verraten, dass die Dreharbeiten noch vor Ende des Jahres starten könnten. Seiner Einschätzung nach, stünden die Chancen hierfür bei 70 Prozent. Marvel intern scheint außerdem schon ein Starttermin für den Film festzustehen. Kevin Feige hatte in einem Interview mit Comicbook.com außerdem verraten, dass das Skript in Arbeit sei und Ryan Reynolds gemeinsam mit den Autoren unter Hochdruck daran arbeite.

Mit Deadpool 3 befindet sich ein abschließender Teil der Filmreihe mit Ryan Reynolds in Planung. Der Film soll als Eingliederung von Deadpool in das MCU dienen, nachdem FOX von Disney übernommen wurde. Ein Starttermin steht nicht fest.

Schreibe einen Kommentar