Physical Address

304 North Cardinal St.
Dorchester Center, MA 02124

Kamala Khan in den Comics

Ms. Marvel verschoben: Was kommt nun 2022 als erstes auf Disney+?

Die Serie Ms. Marvel wurde auf 2022 verschoben. Ursprünglich sollte die Origin-Serie noch 2021 auf dem Streamingdient Disney+ starten. Dass dieser Zeitplan allerdings nicht eingehalten werden könnte, hatte sich zuletzt bereits abgezeichnet. Am 24. November startet zunächst Hawkeye auf Disney+ und bietet somit Ms. Marvel keinen Platz mehr in diesem Jahr.

Allerdings wird Ms. Marvel sich deutlich weiter verzögern, als allgemein angenommen wurde. Statt einem frühen Start im nächsten Jahr, plant Disney die Veröffentlichung für frühstens die zweite Jahreshälfte ein. Bei der aktuellen Gewinnmitteilung von Disney, gab der Konzern bekannt, dass Ms. Marvel zusammen mit der Star Wars-Serie Andor und dem Live-Action-Remake von Pinocchio im zweiten Quartals des kommenden Geschäftsjahrs starten wird. Damit ist die Veröffentlichung auf den Zeitraum Juni bis Ende August 2022 eingegrenzt.

Ms. Marvel wird die Comic-Figur Kamala Khan im Marvel Cinematic Universe einführen. Kamala ist eine Teenagerin mit Superkräften, deren größtes Vorbild Captain Marvel ist. Unter Comic-Lesern und Leserinnen genießt die Figur große Beliebtheit. In der Serie wird sie von der Schauspielerin Iman Vellani dargestellt. Marvel hat bereits bestätigt, dass Kamala auch in The Marvels, der Fortsetzung zu Captain Marvel, auftauchen wird.

Domino-Effekt bei Marvel-Produktionen?

Im Juli hatte Marvel Studios Executive Victoria Alonso noch geäußert, dass man damit rechne Ms. Marvel 2021 zu veröffentlichen. Die nun angekündigte Verschiebung könnte ein Domino-Effekt sein. Erst kürzlich hatte Disney die Verschiebung mehrerer Filme, darunter auch einiger Marvel-Projekte, verkündet. Die Faktoren hierfür dürften unterschiedlicher Natur sein. Zum einen sind die Filme und Serien teils in ihrer Handlung aufeinander abgestimmt, sodass Verzögerungen bei den Dreh- und Produktionsarbeiten unweigerlich zu einer Verschiebung weiterer Projekte führen. Zum anderen haben Filmstudios und Verleiher wie Disney und Marvel nach wie vor mit den Auswirkungen durch die COVID-19 Pandemie zu kämpfen. Ein weiterer Grund dürften auch Produktionskapazitäten sein, die durch Verzögerungen nicht für andere Projekte bereit stehen.

Was ist die nächste Marvel-Serie nach Hawkeye?

Gingen wir bislang davon aus, dass Ms. Marvel die nächste Serie nach Hawkeye auf Disney+ sein würden, sieht die Situation nun anders aus. In Anbetracht des bisherigen Zyklus, sollten wir nicht davon ausgehe, dass Marvel sechs oder gar mehr Monate bis zur nächsten Veröffentlichung warten wird. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird daher She-Hulk die erste Marvel-Serie im Jahr 2022 auf Disney+ werden. Die Dreharbeiten zur Serie wurden bereits im August beendet. Zudem werden die Episoden mit rund 30 Minuten verhältnismäßig kurz sein und daher weniger Zeit in der Post-Production benötigen.

Ein weiterer Anwärter auf den nächsten Serien-Start wäre Moon Knight mit Oscar Isaac. Die Dreharbeiten der Serie wurden im September, also wenige Zeit nach She-Hulk, beendet.

Mit dem morgen anstehenden Disney+ Day, könnten Disney und Marvel aber bereits genaueres zum Zeitplan für die nächsten Veröffentlichungen verraten.

Ms. Marvel ist eine Serie für den Streamingdienst Disney Plus. Iman Vellani spielt Kamala Khan alias Ms. Marvel. Die Serie startet am 8. Juni 2022 auf Disney Plus.

Standardbild
Alexander

Zuerst mit den Spider-Man-Filmen von Sam Raimi mit Marvel in Kontakt gekommen, hat es bis The Avengers gedauert, bis ich dem Marvel-Universum gänzlich verfallen bin. Seitdem verfolge und begleite ich das Marvel Cinematic Universe kontinuierlich, auch wenn ich bis heute mich nicht getraut habe die Inhumans-Serie anzusehen.

Artikel: 412

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.