Physical Address

304 North Cardinal St.
Dorchester Center, MA 02124

Letitia Wright als Shuri

Produktion & Dreharbeiten von Black Panther: Wakanda Forever pausiert

Die Produktion und Dreharbeiten von Black Panther: Wakanda Forever befindet sich offiziell auf Eis. Grund dafür ist eine Verletzung, die Schauspielerin Letitia Wright am Set des Films erlitten hat.

Aus vorherigen Berichten ging bereits hervor, dass die Dreharbeiten zu Wakanda Forever aufgrund der Verletzung bis auf weiteres pausiert wurden. Wie Deadline nun aber berichtet, sind die Verletzungen von Wright kritischer als bislang angenommen. So soll die Darstellerin von Shuri eine Schulterfraktur und eine Gehirnerschütterung erlitten haben. Die Fraktur soll zu Komplikationen geführt haben. In Folge dessen wurde die Film-Produktion des Black Panther-Sequels bis Januar eingestellt. Dies wurde nun allen Beteiligten in einer Notiz von Marvel Studios Kevin Feige, Louis D’Esposito und Nate Moore mitgeteilt.

Aktuell haben alle Produktionen von Marvel noch unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen. So wurden die Termine von Filmen wie Doctor Strange and the Multiverse of Madness oder Thor: Love and Thunder zuletzt verschoben.

Allerdings sieht sich Black Panther: Wakanda Forever noch zusätzlich mit dem unerwarteten Tod von T’Challa Darsteller Chadwick Boseman konfrontiert. Da Marvel und Disney sich bewusst dagegen entschieden haben, die Rolle mit einem neuen Schauspieler zu besetzen, führte dies dazu, dass das Drehbuch umgeschrieben werden musste. Außerdem fühlt sich die Crew unter Druck das Erbe von Boseman angemessen fortzuführen.

Black Panther: Wakanda Forever ist die Fortsetzung von Black Panther. Der Film entsteht erneut unter der Regie von Ryan Coogler. Der Film startet am 11. November 2022.

Standardbild
Alexander

Zuerst mit den Spider-Man-Filmen von Sam Raimi mit Marvel in Kontakt gekommen, hat es bis The Avengers gedauert, bis ich dem Marvel-Universum gänzlich verfallen bin. Seitdem verfolge und begleite ich das Marvel Cinematic Universe kontinuierlich, auch wenn ich bis heute mich nicht getraut habe die Inhumans-Serie anzusehen.

Artikel: 412

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.