Netflix gibt Termin für Punisher Start bekannt und zeigt neuen Trailer

Die Katze ist aus dem Sack: Netflix und Marvel haben den The Punisher Start für den 17. November festgelegt. Die 13 Episoden der ersten Staffel der Serie werden ab diesem Tag auf Netflix zum Streamen bereit stehen.

Alleine gegen den Rest der Welt

Zeitgleich mit der Bekanntgabe des Startdatums wurde auch ein neuer Trailer veröffentlicht, der auch schon auf Deutsch bereit steht und die Hintergründe der Serie beleuchtet. Zuschauer werden Zeuge wie aus Frank Castle der gebrochene Mann mit einem unstillbaren Durst nach Rache wurde. Wie man bereits im Trailer sieht, scheint auch die Regierung in die tragische Familientragödie verstrickt zu sein, die Castle durchleben musste. Zeitgleich ist er der letzte Zeuge in einer riesigen Verschwörung und hat damit mehr als nur einen Verfolger.

Feinde und Verbündete

Auch wenn der Punisher klassischerweise als Ein-Mann-Kampfmaschine agiert, steht ihm mit Micro ein EX-NSA-Analyst ein Verbündeter zu Seite. Die Figur ist bereits aus den Comics bekannt und wird von Ebon Moss-Bachrach gespielt. Jaime Ray Newman spielt hingegen die Figur Sarah Liebermann, die als Ehefrau von Micro mit in die Angelegenheiten ihres Mannes verstrickt wird.

Paul Schulze spielt hingegen den CIA-Agent Rawlins. Frank und Rawlins kennen sich bereits von einem Einsatz in Afghanistan. Möglicherweise ist auch dieser Einsatz der Grund, weshalb Rawlins Castle nun ausschalten möchte. Der Widersacher Jigsaw oder auch Billy Russo wird von Ben Barnes dargestellt. Ursprünglich der engste Vertraute bei den Special Forces von Castle, führt Barnes nun eine private Militärfirma an.

Der Punisher war zunächst in der zweiten Staffel von Marvel’s Daredevil aufgetreten und hatte dort eine zentrale Rolle gespielt. Da die Darstellung der Figur von Jon Bernthal gleichermaßen Fans und Kritiker begeisterte, entschied man sich bei Marvel und Netflix dazu der Figur eine eigenständige Serie zu spendieren.

Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.