Welche Marvel-Serien kommen nach WandaVision auf Disney+?

Disney+ sorgt in diesem Jahr dafür, das wir kontinuierlich neue Geschichten aus dem Marvel Cinematic Universe erzählt bekommen. Während die Kinos noch geschlossen bleiben und das Schicksal von Filmen wie Black Widow oder Shang-Chi ungewiss bleibt, dürfen wir uns in diesem Jahr noch über einige weitere Serien auf Disney+ freuen.

Nachdem gestern WandaVision mit einem denkwürdigen Finale zu Ende gegangen ist, geht es am 19. März mit The Falcon and the Winter Soldier weiter. In der Serie wird die Nachfolge von Captain America thematisiert, nachdem dieser in Avengers Endgame seinen Schild und damit auch seine Verantwortung an Falcon weitergab.

Im Sommer geht es dann mit Loki weiter. AB dem 11. Juni macht Thors Bruder eine alternative Realität unsicher, nachdem er in Avengers Endgame mit dem Tesseract entkommen konnte.

Ebenfalls für den Sommer geplant, ist die erste Animationsserie der Marvel Studios. In What If…? wird in mehreren abgeschlossenen Episoden der Frage nachgegangen, wie sich bestimmte Ereignisse im Marvel Cinematic Universe verhalten hätten, wenn sich manche Dinge anders entwickelt hätten. So sollen wir beispielsweise erfahren, was gewesen wäre, wenn Peggy Carter zu Captain America geworden wäre. Besonders spannend: die Original-Schauspieler sollen auch ihre animierten Versionen synchronisieren.

Die vierte Serie im Bunde ist Hawkeye, die für den Herbst geplant ist. Jeremy Renner kehrt als titelgebende Figur zurück und soll Berichten zufolge den Rückzug von Clint Barton vorbereiten, der seinen Bogen an die junge Kate Bishop weitergibt. Hawkeye soll zugleich der erste Solo-Auftritt der Figur sein, die sonst nur in den Avengers-Filmen und zum ersten Mal in Thor auftrat.

1 thought on “Welche Marvel-Serien kommen nach WandaVision auf Disney+?”

  1. Pingback: Marvel veröffentlicht offizielles Poster zu Loki – Marvel-News.de

Schreibe einen Kommentar