Physical Address

304 North Cardinal St.
Dorchester Center, MA 02124

Thor: Love and Thunder Logo

Hinweis auf Thor: Love and Thunder in Spider-Man: No Way Home versteckt?

Ein aufmerksamer Kino-Besucher von Spider-Man: No Way Home hat womöglich einen gut versteckten Hinweis auf den kommenden Film Thor: Love and Thunder entdeckt.

Insgesamt starten nächstes Jahr drei MCU-Filme im Kino. Während Doctor Strange in the Multiverse of Madness bereits einen ersten Trailer spendiert bekam, wissen wir über den vierten Thor-Film noch recht wenig. Allerdings soll Schauspielerin Natalie Portman in ihrer Rolle als Jane Foster zurückkehren und in den Besitz von Thors Hammer Mjolnir gelangen. Zuletzt hatten wir die Freundin von Thor in Thor – The Dark Kingdom gesehen. Dieses Jahr folgte dann ein Auftritt in der Animationsserie What If …?, in der Portman die animierte Variante ihrer Figur vertonte.

Einen Hinweis über den Film könnte nun die Entdeckung des Reddit-Benutzers u/KingEuronIIIGreyjoy liefern. In einer Szene von Spider-Man: No Way Home sieht man einen Bericht des Daily Bugle. Im Bild läuft ein Nachrichtenticker, auf dem man „political turmoil in New Asgard as Z…“ lesen kann.

Wir erinnern uns: Nach der Zerstörung Asgards in Thor: Tag der Entscheidung begaben sich die verbliebenen Asen auf die Erde und gründeten in Norwegen New Asgard. Am Ende von Avengers: Endgame machte Thor schließlich Valkyrie zur neuen Königin von New Asgard.

New Asgard könnte für den Film Thor: Love and Thunder aus verschiedenen Gründen ein wichtiger Schauplatz sein. Denkbar wäre beispielsweise, dass Jane Foster dort ihre Forschungen fortsetzt und somit wieder in Kontakt mit Thor tritt. Gleichzeitig könnte die Anwesenheit der Asen für Spannungen zu den umliegend lebenden Menschen sorgen.

Allerdings haben die Fans auch schon eine ziemlich exakte Vermutung, um wen es sich um den abgebrochenen Namen, der mit Z beginnt, handeln könnte.

Achtung: Mögliche Spoiler-Warnung für Thor: Love and Thunder

Bereits vor einigen Monaten wurde versehentlich bekannt, dass Russel Crowe in Thor: Love and Thunder auftauchen wird. Demnach soll er den griechischen Gott Zeus spielen. Das Aufeinandertreffen der nordischen und griechischen Götterwelten könnte zu den genannten politischen Spannungen in New Asgard führen.

Mit Christian Bale wird außerdem Gorr dem Gott-Schlächter seine MCU-Premiere feiern. In den Comics ist Gorr ein populärer Gegner von Thor, der dafür bekannt ist Götter verschiedenster Religionen umgebracht zu haben. Auch dies spricht dafür, dass Thor: Love and Thunder sich tief gehender mit den verschiedenen Götterhäusern beschäftigen wird.

Der Kinostart von Thor: Love and Thunder ist für den 8. Juli 2022 geplant. Die Dreharbeiten zum Film wurden bereits im Juni beendet. Spider-Man: No Way Home wiederum läuft seit dem 15. Dezember in den deutschen Kinos.

Thor: Love and Thunder ist der vierte Teil der Thor-Reihe. Chris Hemsworth spielt erneut Thor. Natalie Portman kehrt zurück und spielt Jane Foster, die im Film den Hammer Mjolnir schwingen wird. Der Film startet am 8. Juli 2022. Die Regie übernahm erneut Taika Waititi.

Alexander
Alexander

Zuerst mit den Spider-Man-Filmen von Sam Raimi mit Marvel in Kontakt gekommen, hat es bis The Avengers gedauert, bis ich dem Marvel-Universum gänzlich verfallen bin. Seitdem verfolge und begleite ich das Marvel Cinematic Universe kontinuierlich, auch wenn ich bis heute mich nicht getraut habe die Inhumans-Serie anzusehen.

Artikel: 438

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert