Physical Address

304 North Cardinal St.
Dorchester Center, MA 02124

Avengers: Secret Wars soll anderen Regisseur als Kang Dynasty anstreben

Eine der größten Überraschungen von Marvels fulminanten Hall H-Panel auf der Comic-Con letztes Wochenende, war wohl die Ankündigung von Avengers: The Kang Dynasty und Avengers: Secret Wars. Der fünfte und sechste Avengers-Film werden als Teil von Phase 6 und Abschluss der Multiverse-Saga im Jahr 2025 nur sechs Monate voneinander getrennt erscheinen.

Während Avengers: The Kang Dynasty mit Destin Daniel Cretton bereits seinen Regisseur gefunden zu haben scheint, steht hinter dem Regieposten von Avengers: Secret Wars noch ein großes Fragezeichen. Da die Filme innerhalb kürzester Zeit nacheinander erscheinen werden, schien es von Anfang an unwahrscheinlich, dass ein Regisseur für beide Filme verantwortlich sein wird. Diese Annahme wird nun auch von Deadline-Reporter Justin Kroll weiter bekräftigt. Auf Twitter schreibt er, dass „der Plan vor sieht, dass Destin bei [Avengers: The Kang Dynasty] Regie führt und ein anderer Regisseur Secret Wars übernimmt, im Gegensatz zu den Russos, die sowohl [Infinity War] als auch Endgame inszeniert haben“.

Es darf also weiter spekuliert werden, wer am Schluss auf dem Regiestuhl landen wird. Es ist denkbar, dass Marvel sich bei Secret Wars ähnlich wie bei The Kang Dynasty für einen Regisseur entscheidet, mit dem man bereits zusammengearbeitet hat. Denkbar wären dann zum Beispiel James Gunn oder Peyton Reed, die mit Guardians of the Galaxy Vol. 3 und Ant-Man and the Wasp: Quantumania schon bald ihre Trilogien abschließen werden.

Avengers: Secret Wars ist der sechste Film der Avengers-Filmreihe. Es ist der finale Film der sechsten Phase und somit der Abschluss der Multiverse-Saga. Der Kinostart ist für den 7. November 2025 geplant.

Standardbild
Alexander

Zuerst mit den Spider-Man-Filmen von Sam Raimi mit Marvel in Kontakt gekommen, hat es bis The Avengers gedauert, bis ich dem Marvel-Universum gänzlich verfallen bin. Seitdem verfolge und begleite ich das Marvel Cinematic Universe kontinuierlich, auch wenn ich bis heute mich nicht getraut habe die Inhumans-Serie anzusehen.

Artikel: 412

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.