Physical Address

304 North Cardinal St.
Dorchester Center, MA 02124

Daredevil Reboot für Disney+ angeblich in Arbeit

Eine Daredevil Reboot-Serie soll sich für Disney+ in Produktion befinden. Dies geht aus einem Eintrag auf der Webseite Production Weekly hervor. Demnach soll die Serie von Kevin Feige und Chris Gary produziert werden.

Production Weekly richtet sich an Personen, die in der Filmbranche arbeiten und gibt einen Überblick über Filme und Serien, die sich aktuell in der Pre-Produktion und Produktion befinden. Der Webseite zufolge, ist das Daredevil Reboot noch in einem frühen Stadium. Zum Inhalt der Serie werden keine Details genannt.

Fans von Daredevil sind bis heute darüber enttäuscht, dass die einstige Netflix-Serie nach der dritten Staffel abgesetzt wurde. Seit vergangenem Jahr halten aber die Gerüchte an, dass Marvel und Disney planen die Serie zurückzubringen.

Im vergangenen Jahr hatte Kevin Feige zunächst verraten, dass Schauspieler Charlie Cox auch in Zukunft Daredevil im MCU spielen wird. Kurze Zeit später konnten Fans ihn in Spider-Man: No Way Home sehen, auch wenn sein Auftritt kürzer ausfiel als sich die Fans erhofft hatten. Auch sein Widersacher Wilson Fisk, gespielt von Vincent D‘Onofrio kehrte als Teil der Serie Hawkeye zurück.

Seit kurzem ist Daredevil außerdem auf Disney+ verfügbar. Nachdem eine Lizenz-Vereinbarung mit Netflix ausgelaufen ist, wurden die sogenannten Defenders-Serien von Netflix entfernt und können nun auf Disney+ angesehen werden. Dies gilt bislang aber nur für die USA und einige weitere Länder. In Deutschland sind die Serien noch nicht auf Disney+ verfügbar. Ein Termin für die Veröffentlichung steht noch nicht fest. Weshalb die Serien hierzulande im internationalen Vergleich später veröffentlicht werden, ist nicht bekannt.

Fest steht: Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Daredevil zurückkehren wird. Die spannendste Frage dürfte allerdings sein, ob die Ereignisse aus den einstigen Netflix-Serien im selben Universum stattfanden wie die MCU-Filme und -Serien. Das Konzept des Multiversums könnte genutzt werden, um im Reboot einzelne Details zu verändern.

Alexander
Alexander

Zuerst mit den Spider-Man-Filmen von Sam Raimi mit Marvel in Kontakt gekommen, hat es bis The Avengers gedauert, bis ich dem Marvel-Universum gänzlich verfallen bin. Seitdem verfolge und begleite ich das Marvel Cinematic Universe kontinuierlich, auch wenn ich bis heute mich nicht getraut habe die Inhumans-Serie anzusehen.

Artikel: 438

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert