Post-Credits-Szenen

SDie Post-Credits-Szenen haben für die Filme der Marvel Studios mittlerweile einen ikonischen Stellenwert. Wer sich einen Marvel-Film im Kino ansieht, weiß ganz genau, dass man bis zum Ende des Abspann sitzen bleiben sollte, um die Post-Credits-Szenen nicht zu verpassen.

In den Post-Credits-Szenen werden für gewöhnlich Ausblicke auf die nachfolgenden Filme des Marvel Cinematic Universe gegeben. Die Post-Credits-Szenen können Hinweise auf den nächsten Teil der Filmreihe geben oder die Geschehnisse des Films auch in den größeren Kontext des Marvel Cinematic Universe einordnen. Alle Filme des Marvel Cinematic Universe besitzen mindestens eine Post-Credits-Szene. Einige Filme, wie The Return of the First Avenger besitzen auch eine zweite Szene, die im Mittelteil des Abspanns eingespielt wird.

Post-Credits-Szenen in Phase 1

Iron Man

Iron Man

Tony Stark kommt nach Hause und trifft dort auf den S.H.I.E.L.D. Direktor Nick Fury. Dieser eröffnet ihm, dass er nicht der einzige Superheld ist und schlägt ihm vor Teil der Avengers Initiative zu werden.

Mit der Szene wurde bestätigt, dass die künftigen Filme der Marvel Studios im selben Universum, dem sogenannten Marvel Cinematic Universe, spielen.

Der unglaubliche Hulk

Der unglaubliche Hulk

Thaddeus Ross sitzt nach dem Zwischenfall mit Emil Blonsky niedergeschlagen und blamiert in einer Bar. Ross ist schon stark betrunken, als Tony Stark die Bar betritt und ihm erzählt, dass ein besonderes Team zusammengestellt wird.

Thaddeus Ross taucht das nächste Mal in The First Avenger – Civil War auf.

Iron Man 2

Iron Man 2

Der S.H.I.E.L.D. Agent Phil Coulson kommt an einem riesigen Krater in New Mexico an, um den sich zahlreiche Schaulustige versammelt haben. In der Mitte des Kraters liegt ein mysteriöser Hammer. Coulson greift zu seinem Handy und informiert seine Vorgesetzten darüber, dass er das Objekt gefunden habe.

Die Szene bereitet auf den Film Thor vor und kann dort ebenso gesehen werden

Thor

Thor

Dr. Erik Selvig begibt sich in eine geheime unterirdische S.H.I.E.L.D. Einrichtung, wo er auf Nick Fury trifft. Fury zeigt ihm den Tesseract, von dem S.H.I.E.L.D. sich erhofft ihn zum Verbessern der Welt nutzen zu können. Fury bittet Selvig darum S.H.I.E.L.D. bei der Erforschung des Tesseracts zu unterstützen. Selvig nimmt das Angebot von Fury an, währen der Zuschauer in einem Spiegel sieht, dass Selvig von Loki kontrolliert wird.

 

Captain America: The First Avenger

Captain America: The First Avenger

Steve Rogers trainiert gerade in einer Turnhalle in New York, als Nick Fury eintrifft und ihm eine Aufgabe übergibt, von der das Schicksal der Erde abhängt.

Marvel’s The Avengers

Marvel’s The Avengers

In einer Mid-Credits-Szene informiert der Andere seinen Meister Thanos über Lokis Scheitern, dem es nicht gelungen ist den Tesseract zu beschaffen. Außerdem bringt er die Avengers zur Sprache und sagt, dass sie zu besiegen so schwer sei wie mit dem Tod zusammen zu sein. Daraufhin sieht man Thanos bloß lächeln.

Auf Iron Mans Vorschlag hin sieht man die Avengers, wie sie an einem Tisch im Shawarma Palace sitzen. Alle sind von dem Kampf um New York sichtlich erschöpft und essen, ohne ein Wort zu sagen.

 

Post-Credits-Szenen in Phase 2

Iron-Man 3

Iron Man 3

Tony Stark liegt auf einer Liege und erzählt Bruce Banner die Geschichte von seinem Kampf gegen  Aldrich Killian. Als Tony die Geschichte beendet, bemerkt er, dass Banner die ganze Zeit über geschlafen und nicht aufgepasst hat. Er erzählt von weiteren Lebenserfahrungen, sehr zu Banners Missfallen.

Thor: The Dark Kingdom

Thor – The Dark Kingdom

In einer Mid-Credits-Szene erreichen Sif und Volstagg den Aether die Sammlung von Taneleer Tivan, dem Collector. Sie überreichen ihm den Aether. Nachdem sie gegangen sind, lässt sich Tivan anmerken, dass er bereits seit längerem nach dem Aether und den weiteren Infinity Steinen gesucht hat.

Diese Szene bereitet auf den Film Guardians of the Galaxy vor.

Jane Foster und ihre Kollegen befinden sich gerade in ihrer Wohnung, als sich plötzlich ein Portal öffnet. Jane rennt nach draußen und trifft auf Thor, wo sich die beiden küssen. Währenddessen jagt ein Monster aus Jotunheim in einem Lagerhaus einem Schwarm Vögeln hinterher, nachdem es durch die Konvergenz versehentlich auf die Erde gelang.

The Return of the First Avenger

The Return of the First Avenger

In einer Mid-Credits-Szene sieht man Wolfang von Strucker in einer geheimen Einrichtung. Man sieht verschiedene Objekte, darunter auch das Chitauri Zepter, welches von Wissenschaftlern untersucht wird. Strucker bleibt vor zwei Glas-Zellen stehen, in denen die Zwillinge Quicksilver und Scarlet Witch gefangen gehalten werden und mit ihren Fähigkeiten experimentieren.

Diese Szene bereitet auf den Film Avengers: Age of Ultron vor.

Nach dem Kampf auf dem Triskelion, begibt sich der Winter Soldier zu der bereits gesehenen Captain America-Ausstellung. Dort bleibt er vor einer Informationstafel stehen, die seine Vergangenheit als Bucky Barnes beschreibt.

Guardians of the Galaxy

Guardians of the Galaxy

Ein winziger Groot tanzt in seinem Topf zu einem Song der Jackson 5. Im Hintergrund schärft Drax der Zerstörer seinen Klingen. Er versucht Groot beim Tanzen zu erwischen, doch jedes Mal wenn sich Drax umdreht friert Groot ein und tanzt erst dann weiter, wenn Drax wieder weg sieht.

Taneleer Tivan sitzt inmitten der Trümmer seiner Sammlung auf Knowhere und ist sichtlich mitgenommen. Als der Hund Cosmo über sein Gesicht leckt, wird er aus dem Hintergrund von Howard the Duck verspottet.

Avengers: Age of Ultron

Avengers: Age of Ultron

Nach dem Sieg der Avengers bringt Thanos den Infinity Gauntlet in seinen Besitz mit den Worten „Dann muss ich es eben alleine machen“.

Ant-Man

 

Ant-Man

Hank Pym zeigt seiner Tochter Hope den Prototypen eines Wasp-Anzugs, an dem er und ihre Mutter vor ihrem Verschwinden gemeinsam dran gearbeitet haben. Er sagt, dass er begriffen habe, dass er nie für ihre Mutter, sondern für Hope selbst bestimmt gewesen sei.

Captain America und Falcon begeben sich in einen Keller, in dem der Winter Soldier eingesperrt ist. Sein metallischer Arm ist fest montiert, damit er nicht entkommen kann. Falcon fragt, ob sie Tony nach Hilfe fragen soll, doch Captain America entgegnet, dass dies vor einer Woche, jetzt aber nicht mehr möglich sei. Falcon sagt daraufhin, dass er vielleicht jemanden kenne, der ihnen helfen könne und spielt damit auf Scott Lang, den Ant-Man, an, gegen den er zuvor im Film angetreten ist.

Post-Credits-Szenen in Phase 3

The First Avenger – Civil War

The First Avenger – Civil War

Bucky und Steve unterhalten sich in einem Labor. Bucky macht Steve erneut deutlich, dass er eine Gefahr ist, solange er noch weiterhin vom Winter Soldier-Programm kontrolliert werden kann. Steve akzeptiert daraufhin seine Entscheidung und Bucky lässt sich einfrieren, solange bis es eine Heilmöglichkeit für ihn gibt. Steve unterhält sich daraufhin mit T’Challa, der auch vor Ort ist und fragt nach, ob Bucky hier in Sicherheit sei. T’Challa versichert ihm dies und die Kamera schwenkt nach rechts, sodass der Zuschauer sieht, dass sich das Labor mitten in den Tiefen des Dschungels von Wakanda befindet.

Man sieht Peter Parker, der vom Kampf am Flughafen mit den Avengers sichtliche Blessuren davon getragen hat. Seiner Tante May gegenüber behauptet er allerdings, dass die Wunden von einem Kampf mit einem Jungen namens „Steve“ stammen. Auf Nachfrage hin, ob der andere zumindest auch einstecken musste, bejaht Peter dies. Währenddessen spielt Peter mit den Drüsen an seinem Arm, die er von Tony Stark erhalten hat und versteckt diese vor seiner Tante. Als seine Tante das Zimmer verlässt, lässt er mit den Drüsen ein rotes Licht an die Decke leuchten und man sieht das Logo von Spider-Man. Das Bild wird schwarz mit dem Titel in der Mitte: „Spider-Man will return“.

Doctor Strange

Doctor Strange

Die Szene spielt während den Ereignissen von „Thor: Ragnarök“. Steven Strange sitzt im Sanctum Sanctorum, das mittlerweile sein Hauptquartier darstellt. Er unterhält sich mit Thor, der zunächst aus dem Off spricht. Thor stellt fest, dass die Erde nun auch Magier hat. Gegenüber Thor erörtert Strange, dass er angefangen hat eine Liste mit den größten Bedrohungen für die Erde zu führen. Darauf befindet sich auch Thors Adoptiv-Bruder Loki, weshalb Strange ihn fragt, weshalb er Loki mit auf die Erde gebracht hat. Thor antwortet, dass es eine lange Geschichte sei, sie aber seinen Vater Odin finden wollen und danach verschwinden werden. Daraufhin schließt sich Strange Thor und Loki an, unter der Bedingung, dass sie die Erde auf der Stelle verlassen, sobald sie Odin gefunden haben.

Der einst gelähmte und von der Ältesten in die Magie eingewiesene Jonathan Pangborn arbeitet in seiner Metall-Werkstatt Mordo den Raum betritt. Mordo eröffnet dem sichtlich eingeschüchterten Pangborn, dass er über Monate auf Reisen war bis ihm die Erleuchtung kam: Die Bestimmung von Magiern sei es die Realität aus ihren Fugen zu bringen, die Naturgesetze zu verkrümmen und sich Macht anzueignen – genau wie Pangborn. Pangborn realisiert die Absichten von Mordo und attackiert ihn, ist aber zu langsam, sodass es Mordo gelingt seine Kräfte zu stehlen, worauf Pangborn wieder erlahmt. Auf die Frage hin, wieso Mordo das tue, antwortet er bloß, dass er nun wisse was das Problem dieser Erde sei: Es gebe zu viele Magier.

Guardians of the Galaxy Vol. 2

Guardians of the Galaxy Vol. 2

Guardians of the Galaxy Vol. 2 hat insgesamt fünf Post-Credits-Szenen,die während des Abspanns gezeigt werden.

 

Kraglin versucht Yondus Yaka-Pfeil zu kontrollieren und trainiert heimlich. Er hat aber sichtlich Probleme, was darin endet, dass er versehentlich Drax mit dem Pfeil sticht.

Der von Sylvester Stallone gespielte Ravager Staka Ogard versammelt ein Team um sich. Zu sehen sind die Charaktere Aleta Ogord, Charlie 27, Krugarr und Roboter Mainframe. In den Comics stellten diese Figuren die ersten Guardians of the Galaxy dar.

Die Priesterin der Sovereign Ayesha möchte sich weiterhin an den Guardians of the Galaxy rächen. Sie blickt auf einen großen Kokon und sagt, dass sie ihn Adam nennen wird. Damit spielt sie auf den Charakter Adam Warlock an, der in Guardians of the Galaxy Vol. 3 auftauchen wird.

Groot ist mittlerweile ein Teenager und sitzt in seinem Zimmer und spielt alte Retro-Spiele. Peter kommt herein und regt sich darüber auf, dass Groot überall seine Wurzeln liegen lässt. Peter verlässt den Raum mit den Worten, dass er jetzt wisse, wie sich Yondu gefühlt haben muss.

Bereits während des Films war Stan Lee auf einem Planeten zu sehen, wo er den sogenannten Watcher verschiedene Geschichten erzählt. In der Post-Credits-Szene gehen die Watcher schließlich gelangweilt weg. Die Szene spielt mit einer beliebten Fan-Theorie, dass Stan Lee ein Watcher ist und deswegen in den verschiedenen Marvel-Filmen auftritt.

Spider-Man: Homecoming

Spider-Man: Homecoming

Adrian Toomes läuft mit anderen Gefangen durchs Gefängnis, als er auf Mac Gargan trifft. Toomes und Gargan hatten zuvor einen Waffen-Deal auf der Staten Island Fähre abwickeln wollen, der aber von Spider-Man unterbrochen wurde. Gargan hat das Gerücht gehört, dass Toomes die Identität von Spider-Man kennt. Er möchte diese erfahren und sich an Spider-Man rächen. Toomes verrät Peter allerdings nicht, da dieser ihn zuvor gerettet hat. Das Skorpion-Tatoo an Gargans Hals deutet daraufhin, dass er wie in den Comics der Schurke Scorpion ist.

Am Ende tritt Captain America in einem weiteren Schulungsvideo auf und hält einen Vortrag darüber, dass Geduld eine Tugend ist. Demnach könne man hin und wieder auch enttäuscht werden, wenn man auf etwas lange wartet.

Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.